Ronaldo (Ronaldo Luís Nazário de Lima)

Ronaldo (eigentlich Ronaldo Luís Nazário de Lima) ist ein brasilianischer Fußballspieler. Ronaldo wurde in einem Vorort von Rio de Janeiro (Bento Ribeiro) geboren und lebte dort in seiner Kindheit mit seinen Eltern und drei Brüdern. Seine Eltern arbeiteten bei einer brasilianischen Telefongesellschaft und sorgten so dafür, dass er auf eine Privatschule gehen konnte. Doch Ronaldo spielte lieber Fußball anstatt zu lernen. Er war im Alter von 17 Jahren im Aufgebot der brasilianischen Fußballnationalmannschaft bei der WM 1994, wurde jedoch nicht eingesetzt. Nach einer Saison bei Cruzeiro in Brasilien spielte er in Europa zunächst von 1994-1996 beim PSV Eindhoven, wechselte dann 1996 zum FC Barcelona (Sieg im Europapokal der Pokalsieger, Torschütze beim 1:0 im Finale gegen Paris Saint-Germain) und ein Jahr später zu Inter Mailand, mit denen er 1998 den Uefa-Cup gewann. In allen Ligen, in denen er spielte, erzielte Ronaldo als Torschützenkönig auf Anhieb die meisten Treffer - lediglich in der Serie A wurde er 1998 "nur" Zweiter hinter Oliver Bierhoff. 1996, 1997 - als mit Abstand jüngster Spieler aller Zeiten - und 2002 wurde er zum Weltfußballer des Jahres gewählt; 1997 und 2002 auch zu Europas Fußballer des Jahres. Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1998 in Frankreich galt die brasilianische Mannschaft als Favorit, scheiterte aber im Finale an den Gastgebern. Ronaldo glänzte bei der WM eher als Vorbereiter, was ihn jedoch nicht daran hinderte, selbst 4 Treffer zu erzielen, darunter 2 im Achtelfinalspiel gegen Chile. Im Endspiel zeigte er eine sehr schwache Leistung, nachdem er in der Nacht zuvor unter bis heute nicht völlig geklärten Umständen einen epileptischen Anfall erlitten hatte. Ehemalige Mitspieler und der komplette Trainerstab schweigen zu den Vorfällen. In den folgenden Jahren erlitt Ronaldo mehrere schwere Knieverletzungen, die zwischenzeitlich sogar ernsthaft an ein Karriereende des noch immer verhältnismäßig jungen Brasilianers denken ließen. Bei der Weltmeisterschaft 2002 in Japan und Südkorea feierte Ronaldo ein sagenhaftes Comeback, wurde mit acht Treffern in sieben Spielen Torschützenkönig der Weltmeisterschaft und schoss im Finale gegen Deutschland seine Mannschaft mit zwei Toren zum Titel. Mit insgesamt 12 Toren bei Weltmeisterschaften ist er damit schon jetzt nach Gerd Müller und Just Fontaine der erfolgreichste Torjäger der WM-Geschichte, erfolgreicher als die brasilianische Fußballlegende Pelé.


starkalender.de - Kalenderversand

 
Home > Sport > Fußball > Ronaldo (Ronaldo Luís Nazário de Lima)

Steckbrief

Geboren am 22.09.1976 in Bento Ribeiro, Stadtteil von Rio de Janeiro, Brasilien
Nationalität: Brasilianer
Wohnort: Madrid, Spanien
Größe: 183 cm
Gewicht: 82 kg


Er hatte 2002 die mit Abstand erfolgreichste Saison der Fußballgeschichte gespielt. Er wurde zu Europas Fußballer des Jahres und zum Welftfußballer des Jahres gewählt, gewann die Weltmeisterschaft mit Brasilien, mit Real Madrid gewann er den Weltpokal, wobei er das 1:0-Siegtor für die Königlichen schoss. Damit hat Ronaldo alleine 2002 alles erreicht, was ein Spieler mit der Nationalmannschaft, dem Verein und als Solist überhaupt erreichen kann Nach der WM wechselte er für 45 Millionen Euro zu Real Madrid. Besonders die Anhänger von Inter Mailand haben ihm diesen Schritt nie ganz verziehen, da er während seinen Verletzungen vom Verein nicht nur medizinische, sondern auch umfangreich finanzielle Hilfe erhielt. Bei dem wahrscheinlich bestbesetzten Fußballverein aller Zeiten ist er Teil der so genannten "Galaktischen", einer Ansammlung von absoluten Superstars, die neben Ronaldo auch Zinedine Zidane, David Beckham, Roberto Carlos, und Raúl umfasstAls erster Sportler überhaupt hat Ronaldo einen Werbevertrag auf Lebenszeit vom Sportartikel-Ausrüster "Nike" angeboten bekommen und unterzeichnet. Ronaldo war vom 24.12.1999 bis zum 12.11.2003 mit dem brasilianischen Model Milene Domingues verheiratet. Aus der Ehe stammt sein Sohn Ronald (* 6. April 2000). Danach war er mit dem brasilianischen Model Daniella Ciccarelli verlobt, die brasilianische MTV-Moderatorin ist. Der ursprünglich geplante Hochzeitstermin am 02.01.2005 wurde wegen Verzögerung der Annullierung seiner ersten Ehe auf den 14.02.05 verschoben. Für die Trauung des Paares wurde eigens ein Schloss gemietet und die gesamte Fußballmanschaft von Real Madrid eingeflogen. Am 02.04.2005 gaben er und Daniella bekannt, dass sie Ende des Jahres ihr erstes gemeinsames Kind erwarten, doch am 25.04. 2005 erlitt Daniella im 3. Monat eine Fehlgeburt. Am 11.05.2005 gaben beide ihre Trennung bekannt, Grund dafür sollen Daniellas Eifersuchtsanfälle gewesen sein. Zur Zeit ist er mit dem brasilianischen Model Raica Oliviera liiert. Am 10.11.2005 legte er den Eid auf die spanische Verfassung ab und besitzt nun, wie sein Landsmann & Teamkollege Roberto Carlos, neben der brasilianischen auch die spanische Staatsbürgerschaft. Ronaldos Geburtsdatum ist ein Mysterium: Obwohl er am 18. September 1976 geboren wurde, wird regelmäßig angegeben, Ronaldo sei am 22. September geboren, was darauf zurückzuführen ist, dass Ronaldos Familie vier Tage brauchte, um das Geld für die benötigte Geburtsurkunde aufzubringen. Deshalb gilt der 22. September als offizielles Datum.




Autogrammadresse:

Ronaldo
Real Madrid C.F.
Estadio Santiago Bernabéu
Avenida Concha Espina 1
E-28036 Madrid
 Zur offiziellen Homepage
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

 Impressum | Freeware  © satlive GmbH 2012