Michael Wendler

Michael Wendler ist ein deutscher Komponist und Schlagersänger. 1998 verhalf dem gelernte Speditionskaufmann sein Entdecker Jürgen Renford (WDR 4) zu seinem ersten Schallplattenvertrag bei CARAT Records und es folgte der erste Rundfunkhit "So wie der Wind sich dreht. Der Wechsel zu CNI Records sollte für ihn eine bedeutsame Wende haben. Nun konnte er seiner wahre Leidenschaft, dem Deutschen-Disco-Fox, nachgehen. Die erste Erfolgssingle ließ auch nicht lange auf sich warten, denn den ganz großen Durchbruch schaffte er mit der Veröffentlichung seines Titel "Suche treuen Löwen", der gleichzeitig mit seinem ersten Album "Alles oder nichts" Ende Januar 2000 auf den deutschen Plattenmarkt kam. Der "Löwe" war so erfolgreich, dass er 6 Monate in den Deutschen Schlager Charts, präsentiert von Uwe Hübner- und dem MDR Schlagermagazin, vertreten war. Auch der Folgetitel "Das ist ja wohl ein Ding" knüpfte nahtlos an. Mit dem Titel zog Michael Wendler 2000 nun endlich ins erwünschte Fernsehrampenlicht. Er wurde von Ingo Dubinski in der ARD-Wunschbox eingeladen. Mit dem Titel "Alarm Alarm", der im September 2000 auf den Markt kam, setzte er seine TV-Präsenz fort und war mit diesem Song bei Bernhard Brink im "Deutschen Schlagermagazin" zu sehen Im März 2001 ist das Michael Wendler Partyalbum "356 Tage" auf dem Markt gekommen, mit noch mehr Hits als auf dem ersten Album. Kaum war es auf dem Markt, klopften schon die nächsten TV-Sender bei Michael an. So war er mit dem Titel "Das haut mich um" im April 2001 bei Premiere-Goldstar-TV in der Sendung "Erfrischend Deutsch" zu Gast und der speziell zu diesem Titel produzierte Music-Clip wurde in die Rotation aufgenommen. Durch das „allgemeine“ Medieninteresse wurde Sat 1 auf Michael Wendler aufmerksam und begleitet ihn im Mai 2001 auf seiner Tour durch verschiedene Discotheken und berichtete überregional in einer Dokumentation im TV über den Shooting-Star. Im Juli 2001 hatte das ZDF Michael Wendler erstmals in den Fernsehgarten eingeladen. Dort präsentierte er seinen Titel "Nicht mehr in diesem Leben", der in den Monaten August und September auf Platz 1 der Discotheken-Charts (BVD) schoss.


starkalender.de - Kalenderversand

 
Home > Musik > Schlager > Michael Wendler

Steckbrief

Geboren am 22.06.1972 in Dinslaken, Deutschland
Nationalität: Deutsch
Wohnort: Dinslaken, Deutschland
Größe: 184 cm
Gewicht: k.A. kg


Weitere ZDF Auftritte mit der Single "Ausser Kontrolle" aus dem gleichnamigen Album sowie mit dem Mega-Hit "Oh lieber Gott". Am 15.09.2001 setzte Michael Wendler alles auf eine Karte und lud zu seinem ersten Solo Concert. Über 1000 Fans strömten in die Stadthalle Duisburg-Walsum. Dieses Concert zeigte wie beliebt Michael Wendler inzwischen bei den deutschen Schlagerfans war und sollte von nun an jedes Jahr wiederholt werden. Aus den Media Control Verkaufs-Charts ist er seit 2002 nicht mehr wegzudenken, denn mit jeder Single in Folge konnte er in die Charts einsteigen und sich über Wochen platzieren. Am 28.09.03 gab es bereits das 3. Deutschland-Konzert des Shooting-Stars und ein weiteres Album "TOTAL RISKANT", sein viertes Album nach nur vier Bünenjahren. Weit über 60 Wendler Titel wurden bereits auf Tonträger veröffentlicht, die natürlich alle aus der Feder von Michael Wendler stammen. Die Musik ist dem Genre Pop-Schlager zuzuordnen (ein begriff, den Wendler „neu“ erfunden hat), er selbst bezeichnet sich als "König des Pop-Schlagers" (ebenfalls von ihm ins Gespräch gebracht). Er ist auch Verursacher der Wendleritis, einer gefährlichen Hirnverödung. Sie wird durch häufigen Genuß seines monotonen Schlagereinerleis ausgelöst.




Autogrammadresse:

MW Fanpromotion
Andrea Dreide
Tübinger Weg 16
47167 Duisburg
Deustchland
 Zur offiziellen Homepage
Fanclubs:

 Michael Wendler Fanclub



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

 Impressum | Freeware  © satlive GmbH 2012