Katey Sagal

Katey Sagal ist eine US-amerikanische Schauspielerin, Sängerin und Drehbuchautorin. Katey Sagal hatte privat eine traurige Vergangenheit. Ihre Eltern starben, bevor sie 25 war. Ihre Ehe scheiterte. Ihr Wunsch nach Kindern endete zweimal tragisch - mit Tod- und Fehlgeburt. Katey verzweifelte, nahm Drogen - schafft es aber, clean zu werden. Die Familie zog im Sommer 1957 nach New York um, weil ihr Vater, der bekannte Regisseur Boris Sagal, (u. a. Der Omega Mann), mehrere Jahre in den New Yorker Studios von NBC beschäftigt war. Ihre Mutter Sara arbeitete als Regieassistentin und Sängerin. Die beiden jüngeren Zwillingsschwestern Liz und Jean arbeiten als Schauspielerin, z.B. in der Fernsehserie »Double Trouble«. Zunächst sah es so aus, daß Katey Sagal als Sängerin erfolgreich sein würde. Schon mit fünf Jahren lernte sie die harte Studioarbeit kennen. Später war sie Backgroundsängerin für so bekannte Künstler wie Bob Dylan, Olivia Newton-John und Bette Midler. Sie war gerade 16 Jahre alt, als sie Mitglied der Gruppe »The Harlettes« wurde, die sie heute mit den Worten »widerborstig, garstig und schundig« beschreibt. Nachdem die Gruppe sich ständig stritt und vereinbarte Auftritte sehr kurzfristig absagte oder ohne Erklärung einfach nicht auftrat, besann sich Katey Sagal wieder auf ihre eigenen Talente. Sie trat sehr erfolgreich in den Nachtclubs rund um Los Angeles mit einem eigenen Showprogramm auf. Die Texte für ihre Songs schrieb sie selber. Sie wollte nie wieder mit einer Gruppe arbeiten. Aber es kam dann doch ganz anders. Von der Los Angeles Theatre Company bekam sie das Angebot, in einem Rockmusical (»Backstreet«) aufzutreten. Katey, die überhaupt nicht interessiert war, wurde von den Produzenten geradezu belagert. Um Ruhe zu haben, erklärte sie, daß sie nur dann einen Vertrag unterschreiben würde, wenn sie die Choreographie übernehmen dürfe, ein Mitspracherecht auf die Songtexte bekäme. Woran sie nicht mal im Traum zu denken wagte, wurde Wirklichkeit: Vertraglich wurden ihre Forderungen festgehalten und freiwillig räumte man ihr außerdem noch ein Mitspracherecht an den Kulissen ein. Obwohl dieses Musical nur eine Saison aufgeführt wurde, erhielt sie erstklassige Kritiken.


starkalender.de - Kalenderversand

 
Home > Film > Katey Sagal

Steckbrief

Geboren am 19.01.1954 in Los Angeles, Kalifornien, USA
Nationalität: Amerikanerin
Wohnort: Los Angeles, Kalifornien, USA
Größe: k.A. cm
Gewicht: k.A. kg


Bei einer dieser Vorstellungen wurde eine Casting-Agentur auf Katey Sagal aufmerksam. Sie suchten für eine neue Serie Schauspieler, die Columbia Pictures TV produzieren wollte. Sie wurde unter insgesamt 1200 gecasteten Schauspielerinnen für die Rolle der »Peggy Bundy« in EINE SCHRECKLICH NETTE FAMILIE ausgesucht. Die Serie wurde in fast alle westlichen Länder der Welt verkauft. Sie ist im deutschsprachigen Raum vor allem durch ihre Rolle als Peggy Bundy in der Serie Eine schrecklich nette Familie bekannt. Peggy „Peg“ Bundy, geborene Wanker aus dem fiktiven Wanker County, Wisconsin, ist Al Bundys auffallend rothaarige Frau und Mutter seiner beiden Kinder Kelly und Bud. Während ihr Gatte sie als Hauptursache für sein verpfuschtes Leben ansieht, macht Peggy Al für ihr Leben in der oberen Unterschicht verantwortlich - dabei trägt sie selbst recht wenig zum Einkommen und Unterhalt der Familie bei: Obwohl als Hausfrau tätig, weigert Peggy sich zu kochen, zu waschen oder das Haus zu säubern. Die meiste Zeit verbringt sie hingegen damit, das Haus nach Geld zu durchforsten, Talkshows wie Oprah und Phil anzuschauen und Pralinen (fälschlicherweise mit Bonbons übersetzt) zu essen. Obwohl Al kaum Interesse an ihrem Äußerem zeigt, ist Peggy trotz ihrer Vorliebe für White trash-Kleidung bemüht, stets attraktiv für andere zu erscheinen - auch wenn sie ihren Ehemann regelrecht zum Sex zwingen muss. Außerdem ist sie die Originalstimme von Turanga Leela aus der Serie Futurama. Weniger bekannt ist, dass Katey Sagal auch als Sängerin zwei Platten veröffentlicht hat ("Well...", 1994 und "Room", 2004), allerdings mit weniger kommerziellem Erfolg. Vor Eine schrecklich nette Familie spielte Katey Sagal in der Serie Mary, die Serie floppte und wurde nach der ersten Staffel abgesetzt. Von 2002 bis 2005 spielte sie Cate Hennessy in der ABC-Sitcom Meine wilden Töchter, bis 2003 an der Seite des dann verstorbenen John Ritter. Katey Sagal ist mit Jack White, einem Werbefachmann, verheiratet.




Autogrammadresse:

Sagal, Katey
c/o Progressive Artists
400 S. Beverly Drive 216
Beverly Hills, CA 90212
USA
Fanclubs:

 Al Bundy Fanpage - Eine schrecklich nette Familie



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

 Impressum | Freeware  © satlive GmbH 2012