Fran Drescher

Fran Drescher (eigentlich Francine Joy Drescher) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Produzentin jüdischer Abstammung. Fran Drescher wuchs in Queens, New York auf und ging zur Hillcrest Highschool. Hier lernte sie ihren Freund und späteren Ehemann Peter Marc Jacobson kennen, als beide 15 waren. Im selben Alter nahm sie an einem New Yorker Teenager- Schönheitswettbewerb teil, bei dem sie auf anhieb von 300 Teilnehmern Zweite wurde. 1975 machte sie ihren Abschluß und da sie schon immer Schauspielerin werden wollte ging sie aufs Queens College und studierte Schauspielerei. Paralell zum Studium ging sie auch auf eine Kosmetikschule, da das Geld knapp wurde und sie was haben wollte, auf das sie zurückgreifen kann, wenn es mit der Schauspielerei nichts wird. Als sie ihre Lizenz hatte konnte sie so immerhin Haarschnitte für 2 Dollar machen. In dieser Zeit machte sie noch viele andere Nebenjobs, oft mit Peter zusammen. 1977 bekam sie eine kleine Rolle in einer großen Hollywoodproduktion, Saturday Night Fever . Daraufhin folgten mehrere Filmrollen. 1978 kam es dann zu großen Veränderungen. Wegen ihres zweiten Rollenangebotes ("American Hot Wax") und der Hoffnung auf weitere zog sie nach Los Angeles. Im selben Jahr, am 4.11. heiratete sie Peter. Nachdem sie sich wegen ihrer außergewöhnlichen Stimme einiges anhören konnte und auch Sprachunterricht bekam, wurde sie 1984 durch den Film "This is Spinal Tap" bekannter. Sie bekam für ihre kleine Rolle sogar einen "5 Minuten Oscar". 1985 kam es zu einem Tiefpunkt in ihrem Leben, Kriminelle drangen in Frans Wohnung ein und vergewaltigten sie und ihre Freundin, während ihr Ehemann Peter mit einer Waffe bedroht wurde und nicht einschreiten konnte. Nach diesem Erlebnis wollte sie mit der Schauspielerei aufhören, ging jedoch in therapeutische Behandlung, was sie auch heute noch macht, und verfolgte ihre Karriere weiter. Als im Jahre 1988 wegen eines Drehbuchschreiberstreiks keine Filme gedreht wurden, bewies sie ihre unternehmerischen Fähigkeiten, stieg mit Peter ins Nahrungsmittelgeschäft ein und kreierte die "Loaf n' Kisses Gourmet Croutons", die seither in ihrer Gourmetkette vertrieben werden. 1993 folgte dann die Rolle, mit der sie international bekannt wurde: Die Nanny, von ihr und Peter selbst ausgedacht und ihr perfekt auf den Leib geschrieben. Bis 1999 entstanden insgesamt 146 Folgen, bei denen sie die Hauptrolle spielte und auch als Coautorin und Produzentin auftrat. Sie wurde zu der Zeit zum Dauergast in Talkshows.


starkalender.de - Kalenderversand

 
Home > Film > International > Fran Drescher

Steckbrief

Geboren am 30.09.1957 in Flushing, Queens, New York City, USA
Nationalität: Amerikanerin
Wohnort: Malibu, USA
Größe: 165 cm
Gewicht: k.A. kg


Die Nanny ist eine US-amerikanische Sitcom, die vom Sender CBS produziert wurde, in insgesamt 90 Ländern lief und unzählige TV-Preise gewann (Emmy Awards, Golden Globes, usw.) Zum Inhalt: die quirlige Kosmetikverkäuferin Francine „Fran“ Joy Fine wird durch Zufall zum Kindermädchen im Haus des Broadwayproduzenten Maxwell Sheffield. Im Laufe der Zeit versucht Fran, Mr. Sheffield für sich zu gewinnen, vorangetrieben von ihrer Mutter Sylvia. Nach 5 Jahren macht Maxwell ihr einen Antrag und sie wird neue Mrs. Sheffield. Im Verlauf der Serie heiraten beide und bekommen Zwillinge. Auch mit Maxwells Kindern aus erster Ehe kommt Fran gut zurecht. Die zwei wichtigsten Nebendarsteller sind die eingebildete und in Maxwell verliebte C. C. Babcock, Mr. Sheffields Assistentin, und der britische Butler Niles, ein sarkastisches Unikum. Ein weiterer Dauergast im Haus ist Frans leicht dümmliche beste Freundin Valerie „Val“ Toriello. Weiterhin traten viele Prominente wie Elton John, Céline Dion, oder Elizabeth Taylor in der Serie auf. 1996 veröffentlichte sie ihre Biographie "Enter Whining", die ein Bestseller wurde. Im gleichen Jahr kam es nach 23 gemeinsamen Jahren zur Trennung mit Peter, und Fran hatte danach einige Affären. Im gleichen Jahr wurde Drescher vom "People Magazin" zu einer der schönsten Frauen weltweit gewählt. 1997 bekam sie dann ihre erste und bis heute einzige Hauptrolle in "The Beautician and the Beast". Sie zog 1998 in ein Strandhaus nach Malibu, wo sie auch heute noch allein wohnt. 1999 wurde die Nanny eingestellt und im Oktober wurde dann endgültig die Scheidung von Peter eingereicht. Im Juni 2000 wurde bei ihr Gebärmutterkrebs festgestellt, und die Gebärmutter wegen des Tumor’s entfernt. In den 80’er Jahren war sie schon mal an Krebs erkrankt, durch diese Operation ist sie heute aber so gut wie sicher vom Krebs geheilt. Über diese Erfahrung und ihr Leben nach nach der Trennung hat sie das Buch "Cancer Schmancer" geschrieben, daß im Mai 2002 auf den Markt kam. Seit April 2005 läuft auf dem US-Fernsehsender The WB ihre neue Serie "Living with Fran", in der sie die Hauptrolle spielt und auch wieder als Produzentin tätig ist. Derzeit wird noch die zweite Staffel gedreht, eine dritte ist in Planung.




Autogrammadresse:

Fran Drescher
c/o Some Girl(s)
Lucille Lortel Theatre
121 Christopher Street
NY 10014 New York
USA
 Zur offiziellen Homepage
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

 Impressum | Freeware  © satlive GmbH 2012