Fernando Alonso

Fernando Alonso Díaz ist ein spanischer Motorsportler. Alonso fährt in der Formel 1 für das Renault F1-Team, mit dem er im Jahr 2005 die Fahrer-Weltmeisterschaft errang und auch großen Anteil am Sieg der Konstrukteurs-WM für sein Team hatte. Er ist der jüngste und zugleich der erste spanische Formel-1-Weltmeister der bisherigen Renngeschichte. Alonso begann seine Formel 1-Karriere 2001 bei Minardi, dem zu jenem Zeitpunkt schwächsten Rennstall. Jedoch konnte er mit Achtungserfolgen auf sich aufmerksam machen, manche Kritiker bestätigten ihm ein großes Talent. So verpflichtete ihn im darauf folgenden Jahr der Chef des Formel 1-Teams von Renault, Flavio Briatore, und machte ihn zum Testfahrer. 2003 bestätigte ihn Briatore, der schon Michael Schumacher zum Weltmeister machte, dann offiziell als Fahrer für Renault. An der Seite von Jarno Trulli lieferte er in diesem Jahr seine erste komplette Saison ab. Eine kleine Sensation schaffte er bereits in diesem ersten Jahr, indem er den Grand Prix von Ungarn als bis zum heutigen Zeitpunkt jüngster Fahrer gewinnen konnte. Damit brach er den langjährigen Rekord von Bruce McLaren aus dem Jahre 1959. Eine große Symbolkraft in diesem Rennen hatte außerdem die Überrundung des amtierenden Weltmeisters Michael Schumacher. Doch der Erfolg in diesem Rennen sollte keine Eintagsfliege sein. Alonso untermauerte sein fahrerisches Können mit einem zweiten Platz, zwei dritten Plätzen sowie zwei Pole Positions. Er beendete die Saison als 6. der Fahrer-Weltmeisterschaft mit 55 Punkten, 22 Punkte mehr als sein erfahrener Teamkollege Jarno Trulli aufweisen konnte. In der Saison 2004 zeigte Alonso kontinuierlich gute Leistungen. Er belegte den zweiten Platz im Grand Prix von Frankreich sowie drei weitere dritte Plätze. Am Ende standen 59 Punkte zu Buche. Damit wurde er WM-Vierter und zeigte abermals, dass er seinen Teamkollegen Jarno Trulli unter Kontrolle hatte und sich auch in dieser Saison verbessern konnte. 2005 startete Alonso an der Seite von Giancarlo Fisichella in die neue Saison. Fisichella siegte auch prompt im ersten Rennen in Australien. Dabei zeigten die beiden Renault-Fahrer bereits in beeindruckender Manier, wozu das neue Modell in diesem Jahr in der Lage sein würde. In den darauf folgenden drei Rennen in Malaysia, Bahrain und San Marino siegte Fernando Alonso und hatte zu diesem Zeitpunkt schon einen komfortablen Vorsprung in der Fahrerwertung der WM.


starkalender.de - Kalenderversand

 
Home > Sport > Motorsport > Fernando Alonso

Steckbrief

Geboren am 29.07.1981 in Oviedo, Spanien
Nationalität: Spanier
Wohnort: Oxford, England
Größe: 171 cm
Gewicht: 68 kg


In der Mitte der Saison stellte sich heraus, dass sein einziger ernstzunehmender Gegner in dieser Saison Kimi Räikkönen im allmählich stärker werdenden McLaren-Mercedes sein würde. Alonso besann sich nun darauf, kontinuierlich zu punkten. Er machte praktisch keine Fahrfehler und auch das Auto hielt sich beachtlich ohne Defekte. Auch wenn Kimi Räikkönen nun einige Rennen für sich entscheiden konnte, war Alonsos Titel zu keinem Zeitpunkt in Gefahr, da Räikkönen trotz seiner Siege nie viele Punkte gut machen konnte. Am 25. September 2005 sicherte sich Alonso in Brasilien noch vor Saisonende seinen 1. WM-Titel, mit 133 Punkten und 7 Siegen und ist der bis dahin jüngste Formel 1-Weltmeister. Er löste damit Emerson Fittipaldi nach 31 Jahren als bisher jüngsten Weltmeister der Formel 1 ab. Alonso ist auch der erste spanische Weltmeister der Formel 1-Geschichte, eine Tatsache, die das Interesse seiner spanischen Landsleute an der Formel 1 enorm steigerte. Alonso brach nach 5 aufeinander folgenden WM-Titeln von Michael Schumacher die Dominanz von Ferrari. 2006 ist seine letzte Saison für das Renault-Team, nachdem bekannt gegeben wurde, dass er einen Vertrag für McLaren-Mercedes unterschrieben hat, der ab der Saison 2007 in Kraft tritt. Sein künftiger Teamkollege steht noch nicht fest, da die Verträge der beiden aktuellen Fahrer Kimi Räikkönen und Juan Pablo Montoya zum Saisonende auslaufen.




Autogrammadresse:

Renault
Whiteway Tech. Center Enstone
Chipping Norton
Oxfordshire 0x7 4EE
England
 Zur offiziellen Homepage
Fanclubs:

 Biggest Gernan Fansite



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

 Impressum | Freeware  © satlive GmbH 2012