Christoph Metzelder

Christoph Metzelder ist deutscher Fußballer bei Borussia Dortmund und mehrfacher Nationalspieler. Der Verteidiger wurde 2002 Vize-Weltmeister. Biografie Christoph Metzelder wurde in Haltern am See geboren und ist dort aufgewachsen. Er war in seiner Jugend als Ministrant tätig. Metzelder absolvierte 2000 sein Abitur in Haltern mit einem Notendurchschnitt von 1,8. Parallel zu seiner Karriere als Fußballprofi begann er im Sommersemester 2001 an der FernUniversität in Hagen das Studium der Betriebswirtschaftslehre. Metzelder engagiert sich bei der Hilfsorganisation Roter Keil, dem Verein Herzenswünsche in Münster und der SKM - Schuldnerberatung für junge Leute in Dortmund. Außerdem ist er Vizepräsident der Spielergewerkschaft VDV. Christoph Metzelder ist Mitglied der katholischen Studentenverbindung A.V. Silesia Halle Bonn Bochum im CV. Damit steht er in der Tradition der Familie. Er ist bereits das achte Familienmitglied, das einer Verbindung des CV angehört. Fußball Vereinszugehörigkeit 1986 - 1995 TuS Haltern 1995 - 1996 FC Schalke 04 1996 - 2000 Preußen Münster 2000 - heute Borussia Dortmund Wesentliche Erfolge 17. März 1999: Sein erster Einsatz in der Nationalmannschaft U 18 15. August 2001: Beim Freundschaftsspiel gegen Ungarn (5:2) erfolgte sein erster Einsatz im A-Nationalteam In der Bundesliga-Saison 2001/2002 gewann er mit Borussia Dortmund die deutsche Meisterschaft und erreichte das UEFA-Cup-Finale Bei der Weltmeisterschaft 2002 in Japan und Südkorea erreichte er mit der DFB-Auswahl das Finale gegen Brasilien (0:2). 24. September 2005: Sein erstes Pflichtspieltor für den BVB beim 1:1 in Mainz.


starkalender.de - Kalenderversand

 
Home > Sport > Fußball > Christoph Metzelder

Steckbrief

Geboren am 05.11.1980 in Haltern (D)
Nationalität: Deutsch
Wohnort: Dortmund, Deutschland
Größe: 193 cm
Gewicht: 84 kg


Der Rückschlag Ab der Rückrunde der Saison 2002/2003 litt Christoph Metzelder an einer Verletzung an der rechten Achillessehne und wurde zwei Mal (März und Oktober 2003) von Spezialisten operiert. [Bearbeiten] Das Comeback In der Saison 2004/2005 feierte er am 11. Dezember 2004 beim Auswärtsspiel gegen Hansa Rostock sein Comeback in der Bundesliga. Am 24. September 2005 schoss er im Auswärtsspiel gegen Mainz 05 sein erstes Bundesligator. Kurz darauf wurde er für die Länderspiele gegen die Türkei und China erstmals wieder für die deutsche Nationalmannschaft nominiert. Am 12. Oktober 2005 hat er im Spiel gegen China in Hamburg das erste Spiel für die Nationalmannschaft seit seiner Verletzung absolviert. [Bearbeiten] Sonstiges Derzeit engagiert Christoph Metzelder sich als Botschafter für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 der Menschen mit geistiger Behinderung in Deutschland.




Autogrammadresse:

Kennen Sie die Autogrammadresse von Christoph Metzelder ?
Dann können Sie diese uns hier melden.
 Zur offiziellen Homepage
Fanclubs:

 Fan Club Nationalmannschaft
 Fanclub Metze 21


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

 Impressum | Freeware  © satlive GmbH 2012